title image


Smiley Erziehungsgeld !
Im ersten Jahr haben wir nix bekommen, weil meinn Frau ja vor der Schwangerschaft voll beruftätig war. Jetzt zum 2. Jahr ...

Da kommen bei mir 2 Mon. Arbeitslosigkeit dazu, sollte knapp unter 30.000€ Brutto liegen. Aber dazu kommt eine Abfindung. Mit der sprenge ich die Bruttogrenze fürs Erziehungsgeld auf jeden Fall.

Fragen :

1. Wird die Abfindung zum Brutto gezählt, oder nur der zu versteuernde Satz ?

2. Gibt es eine Onlineberatung zum Erziehungsgeld ? Bzw. richtig gute Internetseiten ...



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: