title image


Smiley 14-Tägiges Widerrufsrecht
Hallo,



ich würde mich gerne mal informieren in Sachen recht, wie das aussieht mit dem 14-Tägigen Widerrufsrecht. Es ist eigentlich das Forum Studium, aber hier wurde schon des öfteren Dinge zum Thema Recht diskutiert und vielleicht hat ja jemand eine Ahnung oder Ahnung wo ich mich informieren kann.



Ich habe leider aus Dummheit mich irgendwo angemeldet, weil mit Frei-SMS geködert wurde und habe nicht gesehen, dass nach 14 Tagen automatisch ein Jahresabo abgeschlossen wird. Ich habe jetzt (es müsste der 15 Tag sein) ich habe sofort eine Mail zurückgesandt, dass ich diese Abo nicht möchte, dass ich keinen Service über die 14 Tage hinaus genutzt habe und das alle meine Daten doch bitte gelöscht werden sollen. Ist das jetzt zu spät und ich bin verpflichtet die Rechnung zu bezahlen und das Abo zu nutzen oder lässt sich da irgendwie was machen ? Zählen auch Sonn- und/oder Feiertage in die 14-Tage hinein ? Kann ich mit Überlesen oder irgendwie argumentieren oder ist es leider meine eigene verdammte Dummheit, dass ich den AGB zugestimmt habe ? Weil ich habe wirklich erst zu spät die Sache gemerkt. Ein Anwalt einzuschalten oder ähnliches würde ja wohl nicht viel bringen, da die Summe nichtmal 100€ betragen würde. Deshalb würde mich die vorgehensweise auch interessieren, falls jemand vielleicht ähnliches oder vergleichbares erlebt hat.



Hier der Link zu den AGB, denen ich leider Gottes bei der Anmeldung zugestimmt habe: http://smsfever.tv/agb.php



Vielen Dank schonmal fürs Lesen und für die Hilfe

Pokerface
Counter

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: