title image


Smiley Re: merkwürdiges Stellenangebot
Warum? Ich bin nicht in der Gewerkschaft,der AG nicht im Arbeitgeberverband und trotzdem habe ich 30Tage Urlaub und mein Lohn dürfte etwas über Tarif sein.Der einzige Unterschied ist das ich statt 35 40 Stunden die Woche arbeite die aber voll bezahlt werden.Wenn ich Überstunden mache bekomme ich meine 25% Zuschlag genauso sowie eventuelle Schichtzuschläge.Da kenne ich mehr Betriebe die sich an die Tarifverträge halten und dei AN unzufrieden sind,dort ist unter anderem dann oft das Problem das sie gar nicht gefragt werden was sie wollen sondern es wird alles zwischen Firmenleitung und Betriebsräten ausgetüftelt und zum Teil reden dann noch Betriebsfremde mit.Kenne da auch Fälle in denen den AN Sonderschichten am Wochenende aufs Auge gedrückt wurden deren Sonderprämien dann der betriebsrat ohne zu fragen als Spende an für Wohltätige Zwecke gespendet hat.Nicht das die Spende umstritten gewesen wäre,nur hätte man die Betroffenen vielleicht fragen sollen.

Nicht immer steht ein Betriebsrat auf Seiten der AN,ein Kollege mußte das in vorigen Firmen schmerzlich spüren.Jetzt in einer Firma ohne BR bekommt er mehr Lohn,es schreibt im keiner mehr Überstunden vor(die werden nur noch mit dem Abteilungsleiter abgeklärt und das oft erst hinterher)und wenn ihm was nicht passt kann er das direkt klären ohne Umwege über den BR bei dem doch viel versickern kann.



Mfg.DUMIAU

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: