title image


Smiley Vermutlich wird bei dir erstmal garnichts funktionieren...
Hi!

Solche Komplementärgegentaktendstufen sind im hohen Frequenzbereich echt kein Zuckerschlecken mehr... R1/C1 ist eben gerade ein Tiefpass, der hohe Frequenzen am EIngang ausfiltert, damit die Endstufe diese nicht mitverstärkt. R6/C3 ist ein Boucherot-Glied, welches irgendwelche Schwingungen am Lautsprecher unterdrückt soweit ich weiß...

Grundsätzlich sag ich mal, deine 100kHz schaffst du vielleicht mit viel Glück. Aber an Megahertz würd ich garnicht denken bei so einem Aufbau. Die BD239/240 können das sicherlich auch nicht. Sobald es in die Megaherz geht, spielen Leiterbahneninduktivitäten gewaltige Rollen, gerade bei Verstärkern! DAS verbunden mit hoher Leistung gibt nur Murks... Nen Knall 5 Sekunden nachm Einschalten durch Eigenschwingung etc.



Naja, viel Glück :)

Wie gesagt, 100kHz sind möglich. Viel mehr für uns kleine Bastler nicht so gut.



cu

Matze

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: