title image


Smiley Re: nicht so gut gewähltes Beispiel...
Ist ja interessant !

Und das angesichts der Tatsache, dass praktisch jedes Auto eine "Deppensicherung" hat, die verhindert, dass man sich unbeabsichtigt aussperrt.

Umgekehrt ist es also ohne weiteres möglich, ein Auto abzusperren, auch wenn man keinen Schlüssel hat.

Tür auf - Knopf drücken - Tür zu mit gezogener 'Klinke' - fertig !

Außer ein (elektrisches) Fenster ist offen natürlich.



Hab ich schon oft gemacht.



Aber für den Polizisten ist das das 'Tür auf' wohl schon ein (juristisches) Problem.

Weit haben wir´s gebracht.

Es wird wohl Menschen geben, die daraus eine Besitzstörung konstruieren oder was weiß ich. Und Anwälte, die sowas vertreten. Und Richter, die solche Klagen nicht gleich mit Salto rückwärts verjagen.

Das ist das eigentlich traurige daran...
Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: