title image


Smiley Re: Serious Sam II und AMD


Da ich einen Pentium besitze kann ich ich dem nur teilweise zustimmen ein Pentium wie ich ihn besitze 2,8 GHZ mit 1GB ram und ner ATI 9800 Pro taugt sehr wohl zum spielen Der AMD ist dem Gleichzusetzen wenn nicht sogar schneller allerdings kommt es nicht immer auf den Prozessor sondern eher auch auf die Grafikkarte an!! Was nützen die schnellsten Prozessoren wenn die Karte nichts taugt!! Den einzigen Vorteil den ein P4 bietet ist das er mehr dinge auf einmal machen kann ohne gleich in die Knie zu gehen!





BPARiedl und Megaman haben mit keinem Wort behauptet, dass ein P4 2,8Mhz nicht zum Spielen taugt. Nur ist er eben DEUTLICH langsamer als jeder Athlon64 was den Bereich Spiele angeht. "Gleichzusetzen" ist der P4 2,8 mit einem AMD64 keineswegs, da der AMD bis zu 50% schneller sein dürfte (je nach Anwendung/Benchmark).



Das es neben der CPU auch auf die Graka ankommt, ist eine Binsenweißheit, die hier auch niemand bestritten hat. Es gibt aber keine Abhängigkeit der Form "Graka X läuft besser mit CPU Y" - von der Begrenzung durch die CPU als Flaschenhals mal abgesehen.



Und ganz am Rande bemerkt: Ich habe meinen letzten Rechner, der ungefähr so leistungstark wie Deiner war, gerade "weggeworfen" und durch was schnelleres ersetzt, weil ein solches System für aktuelle Spiele und meine Ansprüche eben NICHT mehr Leistungsstark genug ist. BF2 oder CS:S beispielsweise waren mir damit definitiv zu lahm und nur "gerade so" spielbar. Da ich die Ansprüche von Megaman nicht kenne, kann ich (und ich denke Du auch nicht) nicht sicher sagen, ob er (oder sein Bekannter) mit so einem System zufrieden wären. Ich zumindest wäre es nicht (wenn es denn neu wäre).



Teufel! - Ich würde nun fast behaupten, dass ein P4 2.8Mhz nicht zum Spielen taugt... ;) naja, Tetris packt er wohl. ;-P



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: