title image


Smiley selbst ist der handwerker
hallö nochmal!



damals vor 10 jahren haben wir einfach einen schreiner kommen lassen, der hat in die türumrahmung die aus holz war neben der tür ein viereck gesägt und einfach ein passendes holzscheibchen mit 2 scharnieren am loch befestigt. dann noch auf beiden seiten einen kleinen schieberiegel rangeschraubt und fertig. ok, es schließt nicht 100% ab und der wind pfeift etwas rein, aber die miez riecht schon die frische luft und hat sich schnell rein/rausgetraut. im winter haben wir ein kissten davorgetan, das hat sie dann bei bedarf weggeschoben, so sind alle immer schön beschäftigt. *g*



die miez muß ja erstmal raffen, daß das keine mauer ist, sondern weggeschoben werden kann. das muß man erstmal üben. wenn ihr einen keller habt wo man ein loch reinsägen kann ist es ja nicht so schlimm, wenn luft durchkommt. wenn ihr ein loch in die wohnzimmerwand sägen wollt ist es natürlich doof, wenn man heizt.



also mit den neumodischen fertigklappen haben wir keine erfahrung.



tzööö!





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: