title image


Smiley Re: Probiere mal: =A$2+Zeile()-1 _oT
Hallo Liebe Helfer!



Das mit dem +1 als laufenden Parameter klappt hervorragend. Nur mein Erstes Problem ist noch nciht gelöst. Ich beschreib das mal etwas näher:



Ich habe eine Tabelle mit vielen Blättern. Auf dem 1. lese ich eine TXT Datei ein mit ca 46000 Zeilen und 9 Spalten. Es handelt sich dabei um Versuchsdaten von einem 6 stufigen Versuch. Nun möchte ich die einzelnen Stufen auf die jeweils nächsten Blätter einzeln mit allen Zeilen auslesen. Die Stufen kennzeichnen sich durch markante Werte 0, 2,5 , 5, 10 usw.(Jeweils so 7000 Zeilen). Die Trennung der 1. Stufe war ganz einfach. Das Problem bei der Zweiten Stufe ist, dass ich auf dem dann 3. Blatt in der 1. Zeile genau da anknüpfen möchte wo ich auf dem Blatt davor aufgehört habe. Ich kann keinen festen Wert eingeben weil die Stufen geringfügig unterschiedlich lang sind. Ich muß also definitiv mit Bezug auf das Vorblatt bezug nehmen. BSP: Blatt 2 liest als letzte Zeile die 6101. Zeile des 1. Blattes. In Blatt 3 soll dann in der 1. Zeile die 6102. vom 1.Blatt ausgelesen werden. Aber wie gesagt das soll eine Vorlage sein in die ich 100 versuch einlesen will. Jeder ist etwas anders. Deshalb muß die Zeilenzahlangabe irgendwie in Abhängigkeit des Vorblattes erfolgen... Zielmlich kompliziert, Oder? Hoff dass es etwas verständlich ist...



Gruß Christian

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: