title image


Smiley Arbeitsstunden
Natürlich ist jeder ersetzbar. Selbst der CEO eines DAX Unternehmes, ja selbst der Papst. Und was heißt das? Sollten diese Leute deshalb Job-Sharing machen? Frag mal den Geschäftsführer eines Unternehmes (kann auch ein kleiner laden mit 10 Leuten sein) wieviel Wochenstunden er macht. Ich hab zumindest täglich mit der 1. und 2. Führungsebene zu tun und weiß, dass man trotz Delegieren nicht mit 50 Std. auskommt wenn der Laden laufen soll.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: