title image


Smiley Kein Problem :-)
Hallo Agenor,



mein Hinweis sollte übrigens keine Kritik sein, ich dachte einfach, du hättest es gestern noch als Crosspost ins Familienforum rüberschieben können :-)



Jezt zum Thema. Ein Erwachsener allein mit acht quirligen Vier- bis Fünfjährigen ... ;-) Da würde ich meinen, drei Stunden sind auch lang genug ;-)



Geeignete Spiele für diese Altersgruppe wurden ja schon etliche genannt. Topfschlagen ist immer gut, weil man da für jeden Gast eine Kleinigkeit unter den Topf legen kann, die er dann mit nach Hause nimmt.



Was mir noch einfällt:



- "Ich sehe was, was du nicht siehst"

- "Schraps hat den Hut verloren" oder "Alle Vögel fliegen hoch in die Luft" mit anschließendem Auslösen der Pfänder (z.B. als "Vier-Ecken-Raten")

- "Wer / was bin ich?" - ein Kind stellt pantomimisch ein Tier u.a. dar, wer zuerst richtig errät, ist als nächster dran

- Stuhlwalzer



Viel Erfolg und gute Nerven :-)



Grüße, Serenity




"Wenn jeder dem anderen helfen würde, dann wäre uns allen geholfen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: