title image


Smiley Ich mag's nicht so
Hallo,



ich wohne seit kurzem in einer Mietwohnung mit Fußbodenheizung und bin nicht gerade begeistert. Allerdings ist die auch nicht thermostatisch geregelt und man muss über die Ventilstellungen bzw. die Markierungen daran in der zentralen Verteilung die Heizung einstellen.



Das Problem für mich ist die große Trägheit. Wenn man die Heizung mal runter dreht und der Raum auskühlt, dauert es zig Stunden, bis man nach Aufdrehen der Heizung überhaupt etwas merkt. Und bis der Raum wieder schön temperiert ist, dauert es auch schon mal locker 10 Stunden.



Gut, bei mir war es eben zeitweise so, dass ich einige Tage nicht in der Wohnung war und irgendwann habe ich es dann gerade in Angesicht der kalten Außentemperaturen aufgegeben, die Heizung runterzudrehen. Das hat nicht funktioniert.



Außerdem kann man nicht "mal schnell" einen Raum auf höhere Temperaturen bringen, z.B. das Schlafzimmer - aus welchen Gründen auch immer *indieluftschauundpfeiff* ;-) Im Bad ist allerdings genau aus diesem Grund ein thermostisch geregelter Zusatzheizkörper eingebaut.



Weiterhin empfinde ich es schon zeitweise als unangenehm, auf der Couch zu sitzen und die Füße auf dem Boden zu haben. Da die Wärme schon deutlich zu spüren ist, fangen mir da schon ab und zu die Füße an zu kochen.



Insgesamt ist meines Wissens die Luftbewegung im Raum sehr viel anders als bei Heizkörpern. Es bildet sich nicht die klassische "Wärmewalze" aus. Die immer wieder vom Boden aufsteigende warme Luft kann zu einem intensiveren Aufwirbeln von Staub führen, wodurch Schränke, Tische und alles was darauf steht, mehr einstauben. Vom Fußboden ist Staub eben einfacher aufzunehmen.



Ein großer Vorteil ist natürlich das Fehlen der Heizkörper, da man dadurch mehr Stellwände hat. Aber wenn sie, wie üblich unter den Fenstern sind, wäre das auch nicht so schlimm.



Wandheizungen habe ich noch nirgends erlebt.



Matthias




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: