title image


Smiley Ist gar nicht so einfach zu beantworten
Hi!



Es gibt zwar Tabellen, aber das muss von Fall zu Fall anders betrachtet werden. Wie ist die Leitung verlegt, AP, UP, Leerrohr in der Hohlwand? Durchschnittliche Umgebungstemperatur? Häufung vorhanden? Welche Netzform? Länge der Leitung (ok, kennen wir ja jetzt).

Sind alles wichtige Faktoren, die beachtet werden müssen.

Generell muss die Zuleitung einer UV mit mindestens 63A belastbar sein, das bedeutet in den meisten Fällen mindestens 10, aber eher 16mm².

Bei 35A könnte man über 6mm² nachdenken, aber dazu müssten erstmal die anderen Faktoren bekannt sein.





Gruß Tobi
http:www.tobias-przybilla.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: