title image


Smiley Re: Warum wurde die Spannung in D auf 230V/400V erhöht?
Wie G.Green schon schrieb.

Aber das Problem liegt noch tiefer.



Die da oben haben Angst das die Leute plötzlich anfangen ihre freien Gehirnressourcen zu gebrauchen, über soziale Verhältnisse nachzudenken, über das Gesellschaftssystem nachzudenken und über die unglaubliche Verarschung die sie EU- und Global-Isierung oder Multikulti nennen.



Man hat lieber Leute die still und kritiklos gehorchen und malochen, RTL gucken und Bier trinken. darüber hinaus aber den Bregen auf Null schalten.

Leute die sich den Rest ihrer wenigen Wachzeit überlegen warum sie welche Klamotten die plötzlich anders heißen nicht mehr finden und welcher Stecker in welche Steckdose muß und welche Spannung sie dann haben.



Fernseher haben plötzlich ohne Zusatzkosten (SAT,Kabel, DVB-T) keinen Analogempfang mehr. Dabei hatte man jahrzehntelang zu tun um das zu erreichen was die letzten Analoggeräte noch konnten, Kabeltuner, Kabelzusatzfrequenzen, Kabelzusatzzusatzfrequenzen, ein Bild im Bild, Multibild im Bild, Videotext mit und ohne Speicher, alles für die Katz weil der Tuner für nichts mehr gut ist. Die Mittelwelle und Kurzwelle für die Röhrenradios sollen nach und nach auf DRM umgerüstet werden, Plattenspielernadeln gibt es nur noch als Nachbau, der Klang von CDs wird extra verschlechtert damit nicht auffällt wie mies die neue Musik ist usw.



Man beschäftigt das Individuum damit allen möglichen Mist permanent zu ändern, alles umzubenennen (Divi, Real, Continent, wer war noch mal was und in welche Richtung muß ich jetzt wenn ich da hin will?) damit keiner merkt wie sehr hier alles im Eimer ist, wie sehr alle in einer Einbahnstraße stecken und nebenbei sollen sie auch dauernd neuen Müll kaufen.




Jogis Ruhr-Portal
Technik & Media - Life & Style



Wer nicht merkt, daß er von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gutem Grunde nicht [C.Götz]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: