title image


Smiley Wasser verkaufen oder selbst nutzen
Na das ist eigentlich ganz normal. Ruf doch mal bei Dr. Dralle an, der sammelt Birkenwasser für sein Haarwuchsmittel! (Was ist weiß und hüpft im Wald von baum zu Baum? Dr. Dralle beim Birkenwasser einsammeln)Früher und auch heute noch wurden Birken zur Saftgewinnung wie Ahornbäume (für den Ahornsirup) angebohrt und im Frühling der Saft gesammelt. Verwendung als Haarwasserzusatz oder auch zur Bereitung von Birkenwein. Allerdings schadet es den Bäumen daher war das nur alle 3 Jahre und nur bis xy l je nach Baumgröße möglich.

Beui deinem baum wird sich das auch bald geben, danach nochmal die "Schwemmstellen" mit Baumharz versiegeln.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: