title image


Smiley Re: Austritt aus Kirche um Kirchensteuer zu sparen unmoralisch?
Hallo Maaartyyyy,

ich bin evangelisch und bin auch noch in der Kirche, obwohl ich nicht im eigentlich Sinn gläubig bin.



Für mich habe ich entschieden, dass die evangelische Kirche mit ihren Handlungen und auch mit ihrer sozialen Arbeit eine positive Leistung erbringt. Ich selber habe die Zeit in der evangelischen Jugend sehr genossen. Die Kirche hat uns damals einiges geboten - auch an Freiraum für Veranstaltungen usw.



Die Kirchensteuer könnte man vielleicht besser zweckgebunden selber verteilen, aber ich bin auch nur ein fauler Mensch - wäre das Geld erst mal auf meinem Konto, würde es vielleicht einfach so versickern.



Nun habe ich aber auch keine Familie zu unterhalten - und da stehst du nun wieder ;-) ohne echte Entscheidungshilfe.



Zur Ergänzung, wäre ich katholisch, wäre ich wohl aus der Kirche ausgetreten, da ich insbesondere Zölibat und die Allmacht des Papstes nicht unterstützen kann.



Schönen Abend

Kerstin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: