title image


Smiley Re: Rotenburg
also da gibts meiner meinung nach generell 2 sachen die in dem thread beantwortet werden, obwohl nur nach dem film gefragt wurde...



der prozess (verfolgt von (allen erwachsenen?) deutschen) - naja da ist die sache doch einigermaßen klar - entweder tötung auf verlangen (strafe + sicherheitsverwahrung) oder mord (lebenslang + ;) sicherheitsverwahrung)



der film (selbst leider noch nicht gesehen aber darum gehts ja auch hier)

ich hab bisher noch keine filmkritik gesehen/gelesen nach der der film ein einigermaßen akzeptables persönlichkeitsbild nachstellt... was ich gehört hab leider nur geldmacherei



aber sobald ich aus verlässlicher quelle was anderes hör werd ich mir den film antun, egal wie fragwürdig das theam auch ist - aber halt wirklich nur wenn ich weiss, dass ernsthaft darauf eingegangen wurde, was ER denkt/sich gedacht hat.



naja ich mein wie oft haben wir uns schon in den kopf eines mörders versetzt (per film) - also falls der film was taugen sollte, wieso nicht auch in den kopf eines kannibalen?



nach allem was ich bisher gesehen hab ist der film leider des sehens nicht würdig - ich hoffe noch (nicht hier bei spotlight) eines besseren belehrt zu werden...





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: