title image


Smiley Re: DataReport , DataEnvironment + Recordset + SQL
Hallo,

die Commands, die das Dataenv. verwendet, liefern ADO-Recordsets, dies ist dann die Datenquelle für den Report.

Man kann also umgekehrt das alles auch mittel Programm machen und somit das ADO.Recordset so füllen, wie man will:



SQL="select * from meineTab where Feld1=" & MeineBedingung

rsAdoOp.openrecordset(SQL, con)



If rsAdoOp.EOF And rsAdoOp.BOF Then Exit Sub



With DataRptOP1

Set .DataSource = rsAdoOp

.Sections("TOP").Controls("lblAbfrage").Caption = MeineBedingung 'kann auch dynamisch auf den Report geschrieben werden

.Show vbModal

End With



Beachte: die Sections des Reports kann man frei vergeben im Reportdesigner, also TOP für TopOfPage oder so. Man muß umständlich .Sections(SectionName).controls(CaptionFeldName).caption schreiben.





Ach ja: ALternativ kann man den Commands auch Parameter liefern, ich persönlich baue mir den Select immer wieder lieber neu zusammen...

Viel Erfolg.

Peter

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: