title image


Smiley Re: Warum regt sich jeder über den Raubkopierererlaß auf?
>Warum regt sich jeder über den Raubkopierererlaß auf?



Aufregen tun sich die meisten nur deshalb,weil dieser Erlass es der Musikindustrie rechtlich erlaubt,die Daten der User von den Providern abzufragen,damit die MI diese verfolgen kann. In diesem Fall kann man als User nur hoffen,daß sich die Provider an die akt. Rechtssprechung halten und die IP-Adressen von Flatratebenutzern nicht speichern (da für Rechnungsstellung unerheblich).



-------



>Warum muss ich mir eine Musik CD kopieren?



Weil mittlerweile ein Großteil der Haushalte mehr als 1 CD-Player haben und man die CD nicht ständig hin- und herschleppen will ? Oder weil mir das Original einfach zu Schade ist,es ständig laufen und damit Verschleiß unterliegen zu lassen ? Sicherlich ist der bei CDs eher gering,aber es gibt ihn.



------



>Warum muss ich mir zum Beispiel eine Windows XP CD kopieren?



Weil Daten noch wesentlich empfindlicher auf Datenträgerfehler reagieren und ein Kratzer den Tod der Installationsroutine bedeuten kann ? Einen Fehler auf der Windows-CD würde man mit höchster Wahrscheinlichkeit nämlich erst bemerken,wenn man Windows neu aufsetzen muss...und genau dann ist es ärgerlich,wenn man erst lange warten muss,bis man Ersatz bekommt.Sicherlich könntest du jetzt wieder kontern,daß es eigene Schuld ist,wenn eine CD verkratzt. Aber schau dir mal eine CD/DVD an,die ein paar Mal gelaufen ist: Auch wenn man sie selbst wie ein rohes Ei behandelt, lassen sich Kratzer auf Dauer nicht vermeiden.



----------





>Wenn die kaputt ist geh ich zu Microsoft und bekomme eine neue CD. Das ist null Problem. Habe ich selber bereits durchexerziert.





Ist ja schön,daß es funktioniert. Und was machst du in der Zwischenzeit ? Wie schon geschrieben:So einen Fehler wird man i.d.R. erst bemerken,wenn man die CD braucht (z.B. bei einer Neuinstallation) und solange steht der Rechner still. Fatal,wenn man die Kiste zum Beispiel für den Erwerb des Lebensunterhaltes braucht.



---------





Warum werden kopierte Musik CDs auf Tauschbörsen angeboten? Das ist doch strafbar. Oder nicht?



Nicht überall. In vielen Ländern ist das Sharing (urheberrechtlich geschützter Sachen) generell verboten,in anderen ist das runterladen verboten,in wieder anderen das Anbieten. In D ist m.W. das Anbieten verboten. Da das Internet aber keine Ländergrenzen hat, dürfte es schwer nachzuvollziehen sein,ob man sich nun gerade strafbar macht oder nicht.Und ob ein Urheberrecht auf irgendwas drauf ist, dürfte "Otto Normalsauger" auch relativ egal sein...steht ja nicht im Dateinamen :-)



-----------



Aber sein wir mal ehrlich:Wer früher kopiert hat,der wirds auch weiterhin tun,egal was das Gesetz sagt.Genauso verhält es sich mit dem Filesharing. Der Rohlingverkauf steigt auch weiterhin und das wäre wohl nicht so,wenn sich alle Leute plötzlich an die Gesetze halten würden. Hauptsache der Schein nach außen hin ist gewahrt,da macht angeblich natürlich niemand solche illegalen Sachen. Genausowenig wie niemand die Bild-Zeitung liest (und sie trotzdem die Auflagen- und Absatzstärkste Zeitung ist) und auch keiner RTL&Co kuckt und diese Sender sich trotzdem mit Mio-Einschaltquoten rühmen können.Ich will nur sagen: Es gibt genug Wendehälse,die sich offiziell nach der allgemeinen Meinung richten und heimlich trotzdem ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen. Das betrifft auch das Thema Kopieren/Filesharing. Wirklich abhalten durch neue Gesetze lassen sich nur einige wenige Gelegenheitstäter.



Marco









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: