title image


Smiley Re: Bergkeller verfüllen. Wie?
> Die günstige Methode ist wahrscheinlich nochmal ein Gewölbe unter das erste Gewölbe zu setzen.

Ja, auch eine Idee. Man könnte vielleicht auch das bestehende Gewölbe mit einer Schicht Spritzbeton stabilisieren. Aber damit verschiebt man das Problem halt auf nachfolgende Generationen. Der Keller ist eine Belastung und mit dem Keller kann ich das Grundstück niemals verkaufen (nicht mal verschenken), bin also gezwungen, bis an mein Lebensende das Grundstück zu pflegen (Rasen mähen, Bäume schneiden, Straße kehren). Und das Grundstück ist nicht an meinem Wohnort.



> Aber n paar Fotos wären auch nicht schlecht.

Schwierig. Für den Blitz ist der Keller zu groß und für eine Filmleuchte gibt's keinen Stromanschluss. Stromaggregat ist nicht verfügbar. Plan gibt's auch keinen.



Gruß! alphie

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: