title image


Smiley Re: Roller bei Ebay verkauft - Zusätzlichen Kaufvertrag am Tag der Übergabe
Hallo Dennis,



folgendes Zitat stammt von dieser Seite.



> Internetauktionen sind sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer bindend. Das hat der BGH durch sein Urteil vom 07.11.2001 (AZ:

> VIII ZR 13/01) inzwischen rechtssicher geklärt. Denn eine Willenserklärung (§§ 145ff BGB) kann durch Mausklick abgegeben werden. Dies

> bedeutet, dass ein wirksamer Kaufvertrag gemäß Â§ 433 ff BGB mit allen Rechten und Pflichten zustandekommt. Dies hat zur Folge, dass

> der Verkäufer zum einen verpflichtet ist, die Ware zu übergeben, der Käufer verpflichtet ist, den Kaufpreis zu zahlen. Diese Ansprüche

> können auch eingeklagt werden. Dabei muss es sich aber nicht immer um einen Kaufvertrag handeln, da bei Ebay und anderen

> Online-Auktionen auch Dienstleistungen etc. versteigert werden und somit ein anderer Vertragstyp zustande kommt.



Ich würde das Angebot in zweifacher Ausfertigung ausdrucken und mir vom Käufer bestätigen lassen (auf beiden Ausfertigungen), dass die Ware, wie im Angebot beschrieben, übergeben wurde.



Auch wenn hier tw. anderes behauptet wird, der (dein) Kaufvertrag ist schon wirksam zustande gekommen.
Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein, ehe es sich in eine neue Ordnung bringen läßt.(Hesse)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: