title image


Smiley Re: Ego-Shooter Spiel - Gefahr / Nutzen?
Dass Du dir Gedanken darüber machst, womit Dein Nachwuchs die Zeit verbringt und Computerspiele nicht als Ersatz für Erziehung betrachtest, ist in meinen Augen schon mal die halbe Miete. Vergiss irgendwelche dubiosen Listen, die nicht empirisch erhärtet wurden. - Du kennst Deine Kinder am Besten, also unternimm doch einen kleinen Ausflug mit ihnen in den nächsten Spiele-Handel, schau welche Spiele Euch interessieren und lass Dich dann dort wenn möglich gleich über den Grad der Brutalität aufklären (die aufgedruckte Altersfreigabe gibt zur Not zumindest einen ungefähren Anhaltspunkt, auch wenn man darüber ebenfalls streiten könnte).

Schau Deinen Kindern dann beim Spielen mal über die Schulter, oder - besser - spiel gleich ein Bisschen mit. So zeigst Du ihnen, dass Du an ihren Hobbies interessiert bist, kannst ihre Reaktionen beobachten, Fehlentwicklungen frühzeitig erkennen und die gesehene Gewalt thematisieren. - Last but not least: Die Dosis macht das Gift!



- Du kannst Deine Kinder nicht vor all der Gewalt in den Medien, Filmen und Computerspielen fernhalten. Du kannst allerdings Deine Werte und Moralvorstellungen weitergeben und Deinen Kindern helfen das Gesehene auf konstruktive kritische Art und Weise zu verarbeiten.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: