title image


Smiley Re: Schwache Blase - mehr trinken?
Hallo Alki,



ob Dir die Diskussion (gesund oder nicht) paßt oder nicht, Du gefährdest mit dem we-

nigen Trinken Deine Nieren akut.



Wenn Du einmal die Dokumentation der Bundeswehrsoldaten in einem Überlebenstaining

im Winter in Nordnorwegen anschauen kannst wirst Du auf die Aussage kommen, daß die

Soldaten alle halbe Stunde etwa eine halben Liter Wasser trinken müssen.



Bei der wenigen Flüssigkeit, die Du im Normalfall trinks, müßtest Du sogar einen

intensiv gelben Urin haben, der sogar intensiv riecht sorgar zum Teil in der Harn-

röhre leicht brennt. Wenn Du ein Meßglas zur Verfügung hast, kannst Du einmal die

Flüssigkeitsmenge nach dem Pinkeln kontrollieren, der Harndrang beginnt beim Mann

bei etwa 350 bis 400 ccm. Nach dem Biergenuß kann das evtl. durch die Entwässerungs-

wirkung weniger sein. Wenn Du die Wassermenge zum Trinken steigerst, wirst Du bemer-

ken, daß der Urin klarfüßiger wird, d. h., daß der Urin weniger Eiweis ausschwemmt.



Es geht auch um das Auschwemmen der Mineralien und der dadurch folgenden Überzucke-

rung des Körpers und um den problematischen Anteil an Fuselöl in alkoholischen Ge-

tränken.



Ich lege Wert auf die Feststellung, daß ich kein Antialkoholiker bin und auch gern

einen Vodka oder ein Pils trinke, aber eben nicht zur Deckung des täglichen Wasser-

bedarfes, weiterhin bin ich auch kein Moralprediger.



Gruß

ComputerOpa















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: