title image


Smiley Kein Netzwerkzugriff nach Virenbefall
Liebe Spotlight-Gemeinde,

in meinem kleinen Heimnetzwerk betreibe ich 3 Win XP-SP1 Rechner mit allen Patches.

Einer davon ist ein Testrechner. Auf diesen habe ich nach Trojaner-Befall (Sbot, FTP-worm u. ä.) keinen Netzwerk-Zugriff mehr: "...Sie sind nicht berechtigt...fragen Sie Ihren Admin oder Apotheker...!), erreiche mit ihm jedoch die beiden anderen nicht kompromittierten PCs.

Allein bereits mit der Stinger.exe waren die (3)Trojaner zu löschen. Avast mit neuester Signatur fand auch nicht mehr.

Ich habe (nur) auf diesem Test-PC bewusst keinen Guard und Firewall laufen, um endlich dahinterzukommen, weshalb ich in so einem Fall nicht über das Netzwerk zugreifen kann, obwohl ich alles versuche: Netzwerk de- und reinstalliert, alle Freigaben gelöscht, erneuert und auch die System-Wiederherstellung geht nicht: "...konnte nicht durchgeführt werden,...nichts verändert!".

Ich habe auch in der Diensten oder in der Registry keinen Hinweis gefunden, der das Problem beträfe. Nicht mal eine Reparatur-Installation hilft.

Fazit: Rechner neu aufsetzen.

Das kann es aber doch nicht sein! Ich grüble über diesem Problem, seit ich vor Jahren privat Win XP verwende.

Vielleicht hat einer von Euch eine Idee dazu.

Ich freue mich über jede Anregung!



Sepp5



Sollte ich womöglich mit meinem Beitrag ins Netzwerk-Forum?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: