title image


Smiley Ginsterkatze
Hi, heute hat mich ´ne Freundin angerufen die mit ihrem mann seit 6 jahren in Ghana lebt. Die Einheimischen jagen die Ginsterkatzen u. erlegen auch Junge führende Weibchen. Diese jungen Winzlinge nur wenige Tage alt schleppen sie dann zu meinen Freunden, die die mühsam versuchen aufzupäppeln. Die letzten 3 haben sie vor ca. 6 Wochen bekommen. 2 davon sind vor paar Tagen sehr schnell gestorben dem 3. geht´s auch sehr schlecht. Es hat seit vorgestern keinen Kot u. nur wenige tropfen Urin abgesetzt. Gestern waren sie mit im beim TA in Hohoe (grössere Stadt am Voltastausee). Der wusste auch keinen Rat u. hat ihnen empfohlen Kuhmilch zu geben, was ich nun wieder völlig daneben finde. Hab ihnen erst mal geraten ihr einen Miniminiminieinlauf aus 0,5-0,75 ccm Wasser gemischt mit ein paar Salzkörnern u. 1 kleinen Tr. Spüli zu geben. Die kleine trinkt u. frisst, macht aber anschliessend d. Eindruck als hätte sie a) Schmerzen u. wird dann b) auch völlig apathisch.

So, das war heute mittag u. ging mir dauernd im -nicht vorhandenen- Hinterkopf rum. Bis ich eben d. Erleuchtung hatte! Ich habe an d. Tierpark Hellabrunn in München eine ausführliche Mail mit der ganzen Geschichte geschickt u. um Tipps gebeten zur Aufzucht von Ginsterkatzen.

Bitte drückt mal alle fest mit d. Daumenpfotenohren u. was es sonst noch gibt, dass d. schnell antworten u., dass das 3. Junge überlebt. Viele Grüsse ramses90
______________________________________________________________________________________________________________________ Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: