title image


Smiley Austritt aus Kirche um Kirchensteuer zu sparen unmoralisch?
Hallo ich wollte mal sehen was für Meinungen zu diesem Thema hier kursieren.



Da ich vor einem halben Jahr Vater geworden bin und die Kleinfamilie nun von nur noch einem Gehalt lebt bin ich am sinnieren an welcher Stelle noch Geld gespart werden kann und die einfachste legale Sache mit der ich im Jahr einige hundert Euro sparen könnte wäre ein Kirchenaustritt. Anfang Januar wird mit der Mehrwertsteuererhöhung auf 19 Prozent die Abgabenlast von Vater Staat ja auch weiter erhöht-. Was macht eigentlich die Kirche mit den ganzen Steuergeldern? Verwendet die Kirche die Kirchensteuer aus Eurer Sicht eher in einem sozialen Sinn, also für mildtätige Zwecke oder eher nicht? Ich habe mich noch nicht entschieden - bin aber am Überlegen welche Argumente für oder gegen einen solchen Austritt sprechen. Schliesslich trage ich ja die Verantwortung dafür das die Familie auch genügend Geld hat.



Gruß Maaartyyyy

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: