title image


Smiley Re: Problem mit automatischer Mailsignatur
> 1. ein Profil ist schon ok, aber wirklich sicherstellen!



Ein Profildokument mit demselben Namen/Key darf es prinzipiell immer nur einmal geben (pro Datenbank). Eine "Verdopplung" des Profils ist ein technischer Fehlerzustand, den der Benutzer nicht bewußt herbeiführen kann (der aber leider manchmal doch irgendwie entsteht).





> 2. IMHO:

> Profile kann man nicht als "aktiv" und "deaktiviert" kennzeichnen.



richtig.



> Es gibt zwei Sorten Profile. DB-Profile und Benutzerprofile. DB-Profile werden

> unabhängig vom Benutzer beim Öffnen der DB in den Cache geladen. Benutzerprofile

> werden beim Öffnen in den Cache geladen, wenn der entsprechende Benutzer die DB

> öffnet.



das hab ich noch nie gehört ;-)



Ein Profil hat einen Namen, und evtl einen zweiten Parameter als Key. In den zweiten Parameter wird häufig ein Benutzername reingeschrieben, das ist aber technisch völlig egal was drinsteht, es ist nur irgendein String.



Ein Profil wird jeweils in den Cache geladen, wenn es erstmals benutzt wird. Da verbleibt es dann ziemlich lange.





> 3. >>Call UpdateAgentsAndOptions



hat keinen Einfluß auf die Funktion eines Profils.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: