title image


Smiley Re: ALLES!
Hi,



Aha, keine Gurte, sind die denn da vorgeschrieben? Sind da Leitplanken üblich?

Wenn nicht (was ich mal vermute), dann sind da auch keine Sicherheitsvorschriften verletzt worden.

Wenn ich mich in D in ein Auto ohne Airbag setze und bei einem Unfall deswegen schwer verletzt werde, habe ich auch keine Sicherheitsvorschriften verletzt.

Auch wenn ich in einem aktuellen Mercedes besser dran gewesen wäre.



Sorry, es tut mir leid was Euch da passiert ist aber ich fürchte, das ist das übliche Risiko, was man in einem fremden Land eingeht.

Du kannst ja auch nicht gegen den Reiseveranstalter vorgehen, weil das Leitungswasser nicht deutschen Vorschriften entspricht.

Du kannst höchstens Schadenersatz nach den dort geltenden Bestimmungen aufgrund des Unfalls fordern, aber da dürfte nicht viel bei rumkommen. Da dürfte auch nicht der Reiseveranstalter sondern das Hotel vor Ort der Schadenersatzpflichtige sein.

Es ist vielleicht nicht so toll, daß Du in dem Hotel mit einer ortsüblichen Schrottkarre durch die Gegend gekarrt wirst, aber das ist ja nicht in erster Linie ursächlich für den Unfall und ich vermute auch, daß dort niemand wegen verletzter Sicherheitsvorschriften Ärger bekommt. Die sind da eben "etwas" lascher und wegen fehlender Gurte macht sich da keiner einen Kopp.

Das war ein Fahrfehler der Fahrerin und somit ein normaler Unfall, für den das Hotel haftbar ist.


Gruß,
Norbert



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: