title image


Smiley Re: Sich am "kopfkratz"...
wir hatten eine Villa auf mittlerer Höhe, die genau an der sogenannten "Hauptstraße" der Hotelanlage lag. Diese Straße war breiter als die anderen und rechts und links gab es keine Steilhänge, nur ab und zu ein leichtes Gefälle. Diese Straße war die einzige, die wir bis zum Unfall mit den Shuttles gefahren waren. Andere Wege kannten wir nicht.

Beim Rückweg vom Spa fuhr die Fahrerin einen Umweg über den weniger befahrenen Weg auf der höchsten Stelle der Hotelanlage, um zwei andere Gäste im Shuttle zu ihren Villen zu bringen. Wir mußten mitfahren. Jeder Fahrgast steigt ein und nennt sein Ziel, dann entscheidet der Fahrer, welchen Weg er durch die weitläufige Anlage fährt, möglichst effizient.

So fuhren wir nicht direkt zum Strand, sondern eben diesen Umweg. Wir wußten nicht, wo die Villen der anderen Gäste lagen. Wenn die nämlich nur sagen "zu 805 bitte" weiß ja niemend wo das ist! Die Anlage ist riesengroß (3 ha).

Es war unser 5. Urlaubstag.



Grüße

Christine



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: