title image


Smiley Re: Programmierung zum Aufruf der im PC gespeicherten Digitalfotos
Hallo,



komme gerade zurück aus dem Kurzurlaub. Ich habe mich über Eure Beiträge gefreut und wünsche Euch (Jack-2, Whiteman, Richy und Frager) ein gutes und erfolgreiches Jahr 2006.



Den Hinweis von Whiteman nehme ich gerne auf, um die Aufgabe näher zu erläutern.



Als Naturfreund habe ich eine Landschaft an verschiedenen Tagen und zu verschiedenen Uhrzeiten mit einem fest ausgerichteten Kameraobjektiv 500 x aufgenommen. Mich interessiert der Eindruck, wenn ohne eine feste Vorgabe der Bildreihenfolge die Bilder gezeigt werden mit einer Präsentationsdauer von p (milli-)Sekunden.





Schleifenbeginn j=1, 1000

1. Dazu habe ich ein Bilderfeld mit B(i), i=1,500,

2. Ich brauche den Zugriff auf einen Zufallszahlengenerator, der mir aus dem Bereich 1:500 eine Zahl k liefert.

3. B(k) wird gezeigt für eine Dauer von p Sekunden.

Ende der Schleife



Variation der Präsentationszeiten über konstante, lineare, quadratische usw. Ansätze Vorgaben und Veränderung der Zeitinkremente.

Beispiele dazu: p= a+b*dt^2+c*dt^3, a,b,c und dt werden eingelesen.



Ist die Aufgabe verständlicher geworden?



Ich bin gespannt auf Eure Antworten.



Viel Spaß



RH2

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: