title image


Smiley Re: Objektorientierte programmierung
Hallo erstmal!

Und als 2. möchte ich sagen, dass ich nicht so der 100%ige Linux freak bin, ich bin auch erst seit nem halen jahr dabei vobei ich erst seit 4-5 Monaten programmiere.

Also in der Regel ist es so, dass die Programme unter Linux erst bei der Installation kompilliert werden, damit sie sich dem System anpassen.

Du tuts da in der Regel die Spurce-Dateien und ein configurationsscript in ein tar.gz2 kompremiertes Archief. Dann entpackt man das, und führt die Configurationsdatei aus. Die erstellt ein Makefile (gibts auch bei Winodws). Dann gibst du "make" in die Konsole ein und dann kompilliert er es. Dann noch "make install" und er installiert es.

Was da genau im Detail in der Configurationsdatei passiert weiß ich nicht, aber ich denke das merk man, wenn man dann vor einem Problem steht, dass man durch ein Script lösen kann. Ach ja, die Configurations-Datei ist in der Regel in Bash oder Shell geschrieben (Sowas wie Batch für Linux).

Ich denke du musst erstmal "normales" C++ unter Linux lernen, da das ein wenig anderes ist (Vorallem was zeit und sowas Systemabhängiges angeht).

Ich habe grade dieses schöne Tutoral (besser Buch^^) gefunden:

http://www.cpp-entwicklung.de/cpplinux/cpp_main/cpp_main.html

Scheint ganz gut zu sein. Dann hab ich mir noch das Buch "C++ Entwicklung mit Linux" von "Thomas Wieland" gekauft. Es ist zwar SEHHR schwer aber wenn man sich da durchprügelt ist es nicht ganz so schwer und da du ja schon mit C++ gearbeitet hast dürfe das für dich noch einfacher sein.

Dann hab ich noch das hier gefunden:

http://tutorial.schornboeck.net/inhalt.htm

Und nochmal auf deine ursprüngliche Frage bei Spotlight zu kommen.

Ich hab hier noch ne schöne Seite gefunden, wo es eine Liste mit Windows-Programmen und den dazu passenden Linux-Programmen gibt:

http://linuxshop.ru/linuxbegin/win-lin-soft-german/

Ist sehr interessant :)



Und sonst kann ich dir immer Spotlight empfehlen. Die sind da sehr net, abgesehen von ein paar Ausnahmen :D



Noch ein Tipp: Ich würde mich vorher noch ein wenig mit Linux (vorallem Konsole) beschäftigen. Sonst bringt dir das alles wenig.

Schau dir mal das an, das hilf am Anfang sehr gut:

www.4low.de/misc/linux-cmds.txt

Einige Befehle gehen aber nur für Debian-Systeme (z.B. apt-get, bei SuSE wäre es yast)
MfG

crazy cow
ICQ: 173176315


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: