title image


Smiley Re: Das ist Unsinn
Ich finde, du kannst nur jemanden besserwisserisch Schlaumeier nennen, wenn du es

auch wirklich draufhast. Mit den paar Sätzen hast du dich aber gerade disqualifiziert.



Aus einer Factory kommt nihct immer die gleiche Qualität. Der OEM Partner gibt die

Klasse vor. Im einfachsten Fall z.B. die Pixeldefekte. Bis zu zwei kostet halt

deutlich mehr als bis zu fünf. Aber auch die Materialien der Herstellung selbst

unterscheiden sich gewaltig im Preis, auch, ob der Kunde eine Glasscheibe oder

ein ausgefuchstes Filter vor dem Panel haben will.



Ebenso die Elektronik. Aber vorher zum Verständnis - falls den Thread mal jemand

anderes liest - (nicht für dich, deine Stammtischmeinung ist eh unverrückbar).



Ein billiger TV, idealerweise einer mit 50Hz kann optimal mit dem PAL Signal umgehen.

Man braucht überhaupt keine Elektronik im Signal. Einzig das Flimmern ist systembedingt, da das menschliche Auge für 50Hz noch schnell genug ist und die Bild-

wechsel als Flimmern mitbekommt.

Für 100Hz Fernseher muss man im Vergleich einen gewaltigen Aufwand treiben und benötigt

zwingend Elektronik, die das Bild speichert, analysiert und anpasst.

Trotzdem stellen auch 100Hz Röhren das Bild in Halbbildern dar.



Ein Flachbildschirm arbeitet aber anders, da die Panels für Computerbilder entwickelt

wurden und diese lieferten schon seit Beginn Vollbilder. Die Elektronik muss die

PAL Halbbilder abspeichern und für die progressive Darstellung vorbereiten.

Hinzu kommt noch, dass das Bild in PAL 576 Linien hat, ein LCD-Panel aber 720 Linien.

Also muss man das Bild noch vergrößern.

Nur wenige Hersteller außer Panasonic leisten sich hier eigene Entwicklungsabteilungen.

Die allermeisten haben erkannt, dass eine Firma namens Faroudja das Rad bereits erfunden

hat und zahlen deshalb ordentliche Lizenzgebühren dorthin. DCDi ist in fast jedem

guten Gerät die Garantie, beim Bildtest nicht unter eine gewisse Klasse abzurutschen.

Bei nem 1000 Euro Gerät schon diese vier Buchstaben aufzudrucken ist defacto nicht

machbar. Aldi schafft das vielleicht, die haben aber auch andere Ziele.

Das es noch besser geht, zeigen externe Scaler von DVD0 oder Vigatec.

Ein Scaler bis YUV kostet keine 2000 Euro, will man aber auch Signale per HDMI

bis 1080 Zeilen verbessern, dann braucht man mehr Rechenpower als ein herkömmlicher

PC leistet und auch ne Menge Hirnschmalz für die Algorithmen. Und ja, für einen

solchen Scaler kann man dann schon 2000 Euro verlangen.



Und ganz zum Schluss kommt dann der totale Stammtisch. Die Hersteller verdienen

zuviel. Fakt ist aber eher, dass die Hersteller zu wenig verdienen und es deshalb

zu immer größeren Zusammenschlüssen kommt. Das ist extrem schlecht für die Vielfalt

im Markt. Kaufst du noch Kleidung ? Hier ist wirklich noch zwischen 50 und 150% reine

Marge drauf. Bei Elektronik verdient jede Zwischenstation nur im einstelligen Prozentbereich.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: