title image


Smiley Re: Exkremente und Biotonne - Schon gewußt ??
Hallo paelzer,

das paradoxe ist nur folgendes:

Im Vorjahr hatte ich alles etliche Monate gesammelt, incl. Hundekot. Alles in den haltbaren

blauen Müllsäcken abgefüllt und auf unseren PKW-Anhänger gestellt. Quasi dort gesammelt.

Dann bin ich mit der mittlerweile auf über 1 m³ Müll angewachsenen Müllsäcken zur Müllkippe

gefahren. Dort ist ein Feld von ca. 30 x 30 meter für gartenabfälle usw. mit 2 meter hohen

Mauern abgetrennt. Wenn es dort zu voll wird, wird alles mit einem Radlader zusammengeschoben,

und in einen Container verladen. Dieser wird dann jedoch genau dort entleert, wo auch der Biomüll landet.

Genau auf diesem Platz sollte ich die Säcke auskippen, und die leeren Säcke in einen anderen separaten Container werfen.

Und bei alledem muss man sich doch dann vor den Kopf fassen. Oder ?

Gruß Blaumeise

Wer aufgibt, wird nie ein Sieger, denn ein Sieger gibt nie auf !



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: