title image


Smiley Re: Windows XP fährt erst nach 2X ausschalten herunter?
Fahren Sie windows mit meinem Vorschlag mit EINEM Klick herunter statt lange mit der Maus herumzuzielen. =o)



Und: Woher wissen Siet, dass Sie wirklich 2x beenden müssen?

Wenn eine Firewall wie ZoneAlarm läuft oder ein IP-Blocker wie PeerGuardian, brauchen diese oft viele Sekunden, ihren Status und neu Gelerntes zu speichern, bevor der Rechner herunterfährt. Es entsteht dann der Eindruck, dass man mehrmals beenden müßte.



--> Es gibt eien registry-Eintrag zum schnellen Herunterfahren. Mein PC schafft diesen Wert 1000 Milisekunde zB nicht und ich muß mit den üblichen 20.000 ms arbeiten. Probieren Sie dies einmal aus - bin gespannt! =o)



"Man kann Windows dazu zwingen, nicht darauf zu warten, bis sich auch der letzte Service abgemeldet hat. Das ist nämlich der Wert, den XP abwartet, bevor es herunterfährt. In diesem Falle 20000ms = 20sek



HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\CONTROL

WaitToKillServiceTimeout = 20000



--> Diesen Wert einfach verringern, zB auf 5000.





Grüße

tillex

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: