title image


Smiley Meintest du das so ...
Hallo Reinhard



Einmal darüber schlafen, nützt etwas.



Ich habe der genauen Referenzzeit einen um 1 Minute niedrigen und um 1 Minute höheren Wert beiseite gestellt und dann dies in der Abfrage verwendet. Meintest du das? So funktioniert es nämlich!



Gibt es für dieses Problem eventeull ein Funktion. Bei Text kennt man "LIKE" um ein wenig "ungenauer" zu suchen.



...

t1 = "08:30:00"

for i = 1 to 21

t1Minus = dateadd("n",-1,t1)

t1Plus = dateadd("n",1,t1)

t2 = dateadd("n",30,t1)

%>



-

<%

for ii = 1 to 7

datTimePartMinus = DayDate(ii) & " " & t1Minus

datTimePartPlus = DayDate(ii) & " " & t1Plus

sql = "SELECT tblTimetableAllTime.IDWorkDay, tblTimetableAllTime.datResTime " & _

"FROM tblTimetableAllTime " & _

"WHERE (((tblTimetableAllTime.IDWorkDay)=" & ii & ") AND " & _

"((tblTimetableAllTime.datResTime)BETWEEN" & GetSQLDate(t1Minus) & " AND " & GetSQLDate(t1Plus) & "));"

rs.Open sql, db, adOpenStatic

if rs.RecordCount > 0 then

%>



...


Gruss vom Jurasüdfuss

Andreas



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: