title image


Smiley Re: Krankmeldung - Widerspruch vom Chef
>Plan B wäre Anruf bei SEINEM Vorgesetzten.



Plan C: Information an Betriebsrat oder Personlabteilung.

Die sagen ihm dann schon, was sache ist.



Wenn der Kränkelde allerdings schon öfter eher seltsame Sachen gebaut, hat und die Magenkrämpfe

dann am Rosenmontag oder -Dienstag auftreten, hat er weniger gute Karten.



Aber ein kluger Chef lässt ihn auch dann besser zum Arzt gehen

(und sich nachher eine Bescheinigung über den Arztbesuch aushändigen).

Der Chef liegt damit auf der sicheren Seite und seltsame Krankmacher werden früher oder später sowieso

(dann eventuell bei was ganz Anderem) erwischt.



Gruß JoKu



.

Gruß JoKu

 

Tipps für Gewerbe, Kindergeld, BAföG, Steuererklärung ...www.klicktipps.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: