title image


Smiley Re: Analog UND DVB-T parallel "Kombi-TV-karte"
>>> Aber dann frage ich mich wie das mit den PremiereDigital funktioniert. Das schaut man doch auch über Kabelanschluß. <<<



Wie schon erwähnt gibt es für digitales Kabelfernsehen eigene TV Karten, nämlich DVB-C Karten. Für Premiere brauchst Du zusätzlich aber auch ein CI Interface für die DVB-C Karte und CAM; sowie die Smartcard, weil Premiere nur verschlüsselt zu empfangen ist.

DVB-C Karten haben nur einen DVB-C Tuner drin, aber es gibt auch hier Hybrid Karten - also zB für DVB-C und auch mit analogem Kabeltuner.



Premiere sendet aber auch ausschließlich digital, d.h. ohne diese DVB-C Karte hast Du Premiere im Kabelnetz dann auch nicht am PC empfangen, die einzige Ausnahme ist wiederum den DVB-C Receiver an die analoge TV Karte anzuschließen. Leider sind damit einige Nachteile verbunden ...



Hybrid Karten für DVB-C, DVB-T und mit analogem Kabeltuner (also mit drei Tunern!) wird es wohl kaum geben, weil der Markt zu klein dafür wäre. Außerdem zahlst Du beim Kabelanschluß und für Premiere ja auch satte Gebühren.



XPler



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: