title image


Smiley Re: sortieren nach Tag + Monat, aber nicht nach Jahrgang?????!!!!!
Hier habe ich noch einen – von mir nicht überprüften – Tipp von SmartTools (ich kopiere es jetzt einfach mal rein):Tipps rund um Geburtstage und Altersberechnung

Versionen: Excel 97, 2000 und 2002/XP



Wir haben uns in Excel Weekly bereits mehrfach mit Berechnungen rund um Datumsangaben beschäftigt. Ein Thema, das aber immer wieder in der Helpline auftaucht, betrifft den Umgang mit Geburtstagen und Altersberechnungen. Wir möchten Ihnen im Folgenden daher einige nützliche Tipps geben, um effektiver mit Geburtstagslisten und ähnlichen Tabellen zu arbeiten. Das grundsätzliche Problem mit Geburtstagen in Excel besteht darin, dass Sie sie nicht ohne weiteres sinnvoll sortieren können, um eine Geburtstagsliste zu erstellen.



Wenn Sie den Geburtstag als Sortierkriterium verwenden, entspricht die Reihenfolge lediglich dem Alter der entsprechenden Personen und nicht der Abfolge der Geburtstage während des Jahres. Der "12.12.1956" erscheint also logischerweise vor dem "3.1.1967". Mit einigen kleinen Tricks können Sie die Geburtstagsliste aber dennoch richtig nutzen. Die erste Möglichkeit besteht darin, einen aktuellen Geburtstag durch eine entsprechende Formatierung hervorzuheben:





Markieren Sie die Zellen, in die Sie die Geburtstage eingegeben haben.



Wählen Sie das Menü Format-Bedingte Formatierung an.



Markieren Sie in der ersten Dropdown-Liste den Eintrag "Formel ist".



Geben Sie die folgende Formel ein (ersetzen Sie dabei C5 durch den Bezug der ersten markierten Zelle mit Geburtsdaten):



=HEUTE()-DATUM(JAHR(HEUTE());MONAT(C5);TAG(C5))=0





Klicken Sie auf Format und legen Sie die Formatierung fest, mit der ein anstehender Geburtstag hervorgehoben werden soll. Anbieten würde sich beispielsweise ein roter Zellhintergrund.



Bestätigen Sie die Einstellungen mit Ok und verlassen Sie das Dialogfeld "Bedingte Formatierung".



In Zukunft genügt es, die Geburtstagsliste einmal am Tag aufzurufen. Die hervorgehobene Markierung zeigt automatisch, welchem Kunden, Freund oder Verwandten Sie heute gratulieren müssen. Sie können diese Technik noch erweitern, wenn Sie beispielsweise drei Tage vor dem Geburtstag vorgewarnt werden möchten. Fügen Sie dann im Dialog "Bedingte Formatierung" mit Hinzufügen ein weiteres Kriterium hinzu. Wählen Sie eine andere Formatierung aus (beispielsweise einen grünen Hintergrund) und verwenden Sie die folgende Formel:



=HEUTE()-DATUM(JAHR(HEUTE());MONAT(C5);TAG(C5))=3



Möchten Sie die Liste dennoch so sortieren, dass die Geburtstage in der richtigen Reihenfolge angezeigt werden, können Sie sich mit einer Zusatzspalte behelfen. In dieser Spalte berechnen Sie ganz einfach mit der folgenden Formel das Geburtstagsdatum im aktuellen Jahr:



=DATUM(JAHR(JETZT());MONAT(C5);TAG(C5))



Ersetzen Sie dabei C5 durch die Zelle mit dem ersten Geburtstag und kopieren Sie die Formel in die übrigen Zeilen der Liste. Danach führen Sie eine Sortierung nach dieser Spalte durch und schon haben Sie eine Geburtstagsliste, die Sie beispielsweise ausdrucken und neben den Kalender hängen können.



Bevorzugen Sie stattdessen die elektronische Version der Geburtstagsliste, gibt es noch eine interessantere Lösung: Erstellen Sie eine Zusatzspalte, in der für jede Person jeweils der nächste Geburtstag berechnet wird. Nach dem Geburtstag des aktuellen Jahres wird also der Geburtstag des nächsten Jahres berechnet, so dass beim Sortieren der Liste in jedem Fall der nächste anstehende Geburtstag oben steht. Die Formel dazu sieht folgendermaßen aus:



=WENN(DATUM(JAHR(HEUTE());MONAT(C5);TAG(C5))


DATUM(JAHR(HEUTE());MONAT(C5);TAG(C5)))


Es ist besser, zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch den Beweis anzutreten.
(Abraham Lincoln)

A11 auf dem Gruppenfoto 2007/08 – E-Mail-Adresse s. Microsite


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: