title image


Smiley Re: Links lassen sich nicht mehr öffnen
Eine Möglichkeit unter mehreren ist in XP gegeben.

Start, Programmzugriff und Standards Benutzerdefiniert.

Das entscheidende ist der richtige Browser (nicht das Mailprogramm) als Standard.



Alternative im IE: Extras, Internetoptinen, Programme, Zurücksetzen.





Hilft alles nichts, schaut man in den Ordneroptionen nach, ob die Zuordnung des Dateitypen URL: Hypertext Transfer Protocol korrekt ist.



Im Windows-Explorer geht man zu Extras - Ordneroptionen - Dateitypen (bei Windows 98 auf "Ansicht" und auf "Ordneroptionen") und sucht den Dateitypen URL: Hypertext Transfer Protocol, markiert ihn und klickt dann auf den Button "Erweitert" oder "Bearbeiten", je nach Betriebssystem. Hier sollte bei Aktionen Open stehen. Ist "open" nicht aufgeführt, klickt man auf den Button "Neu" und gibt in das Feld "Aktion" open ein, OK.



Ein Klick auf "open" und dann auf den Button "Bearbeiten" listet das Programm auf, das den Hyperlink öffnen sollte. Unter Anwendung für diesen Vorgang sieht man den folgenden Text (einschließlich Anführungszeichen):

"C:\Programme\Internet Explorer\iexplore.exe" -nohome

oder

"C:\PROGRA~1\INTERN~1\iexplore.exe" %1



An der Stelle von -nohome kann also auch %1 stehen, wichtig ist hier der Pfad zur iexplore.exe in Anführungszeichen.

Anschließend noch den Haken bei "DDE" wegmachen. Der wird zwar wieder neu gesetzt bewirkt ab wohl ein Zurücksetzen.







Gruß


Mr.Bi.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: