title image


Smiley Schade eigentlich
Wollte aber nochmal erwähnen das der Artist des DJ-Samplers "Forbidden Pleasures" nicht genannt wird, was bei solchen Veröffentlichungen nicht unüblich ist. Und das führt zu wildesten Fehlinterpretationen - so wurde beim ersten Link den ich dir genannt hatte als Artist das Label eingetragen, hier ist es plötzlich das Studio (?), und hier wurde sogar der (auch noch falsch geschriebene) Albumtitel als Künstler aufgefasst und als Albumtitel wiederum einer der Songs ... völliger Murks ...





Wenn auf deiner (selbst aufgenommenen ?) Kassette als Künstler "Forbidden Pleasures" steht wäre obenstehendes also eine Erklärung dafür gewesen warum niemand diese Band kennt ... die niedrigen Stückzahlen in welchen solchen Vinyls produziert werden hätten ihr übrigens dazu getan ... Und du muß zugeben das Housemusic allemal näher an Synthipop liegt als die norwegische Metal-Combo. ;-)



cu, und viel Glück

Shield


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: