title image


Smiley Re: Heizkörper-Ventil / Frage an Profis
>..., aber wenn das nur 1 - 2 mal im jar ist, ist es doch so i.o.



Es handelt sich hierbei um ca. 400, von mir betreute Mietwohnungen.

In jeder Mietwohnung befinden sich durchschnittlich 8 Heizkörper.

Während dieser Heizperiode klagte schon jeder 10 Mieter über nicht funktionierende Heizkörper.

Die Mieter berichten mir immer wieder wie folgt: „Das geht schon ein paar Jahre so. Da waren

schon ihre Kollegen dran. Dann funktioniert es mal ein paar Tage/Wochen und dann beginnt

die gleiche Prozedur von vorne.“



Wird der HK im Schlafzimmer nicht mehr kalt, rufen die Mieter Samstags Abend 22:00 Uhr

bei der Service-Hotline an. Da ich überwiegend Bereitschaft habe, bin ich folge dessen der

Dumme.













>...hängt ja auch vom geldbeutel deiner hausverwaltung ab.



Es handelt sich hierbei um eine steinreiche Aktiengesellschaft.

Sie „verlangt“ von mir folgendes:

Mieter sollen immer wunschlos glücklich sein, alle Wohnungen sollen vermietet werden/bleiben,

es darf keine Versicherungsschäden geben und all das soll nichts kosten.



Das ist natürlich absurd. Um sachlich/pragmatisch die Notwendigkeit von Erneuerungen/

Investitionen zu erläutern/begründen, suche ich nach entsprechenden Infos.





Gruß



deVinci






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: