title image


Smiley Re: Bafög und Selbständigkeit (Anrechnung des Einkommens)
Aha,



ich könnte also meine Ausstehenden Forderungen alle noch vor dem BWZ einfordern und alle Ausgaben, die nicht unbedingt heute anfallen müssen in den BWZ legen und somit mein Einkommen "drücken"!

Theoretisch zumindest, ich denke ich werde sowieso unter der grenze liegen, von dem her sind diese Schummeleien gar nicht nötig!



Die ca. 4200 €, die als Grenze für das volle bafög gelten, ist das die selbe Grenze für die Familenversicherung der Krankenkassen??



Gruß und danke für die Antwort, hat mir geholfen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: