title image


Smiley Re: 2 Probleme am Kadett - Kopfdichtung und Hinterachse
Hi!



Bei meinem 1.4er Kadett (Mein erstes Auto, Gott hab ihn seelig) hatte ich auch mal das GEFÜHL, dass er Wasser verlor, weil ich was nachkippen musste. Da hab ich einfach mal so eine Flasche von solcher Dichtflüssigkeit fürs Kühlwasser gekauft. Das war imho so eine milchig-trübe Flüssigkeit. Danach hatte ich nie wieder dieses Gefühl :).

Mein Zylinderkopf hatte auch immer einen leichten Ölfilm um die Dichtung herum. Aber Öl musste ich nur ganz selten nachfüllen und GETROPFT hat er auch nie.



Ich hatte immer einen sehr guten Eindruck von dem Kadett und seinem Motor. Den konnte man quälen, wie man wollte - der hat alles mitgemacht. Auch dass er mal ne ganze Weile fast ohne Öl fuhr (merkte ich dann, weil er lauter und unruhiger lief), hat ihn die darauffolgenden Jahre nie gestört.



lg



Ein TOLLES Auto - Ich hab ihr nur SEHR schweren Herzens weggegeben.





Von vorn. Ich war damals der Erste mit superhellen, weissen LEDs im Stoßfänger - Sah toll aus :).





Aber so sahen die hinteren Radkästen im Kofferraum aus :-/. Dem Schweller gings ähnlich.





So sah der Motor aus und lief wie ein junger Gott.




-- But existing is basically all I do!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: