title image


Smiley Re: Ärger mit 1und 1 wegen Kündigungsfrist
Moin,

also ich würde als erstes das abgebuchte Geld zurückholen.

Wenn die viel Kosten und Arbeit haben, Dein Geld einzutreiben, sinkt deren Lust, sich mit Kleinigkeiten zu legitimieren. Wobei sie möglicherweise ja auch im Unrecht sind.



Wann hast Du denn die Kündigung abgeschickt? Vielleicht doch noch knapp in der Frist? Dann ist es vielleicht nicht ganz richtig, aber Du könntest Dich damit rausreden.



Auf jeden Fall erstmal Rabatz machen, schließlich ist Rabatz machen auch bei denen Geschäftsmodell.





Grüße


Nicht, weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: