title image


Smiley Re: meine Mittelohrenzündung
war heute noch bei einem anderen HNO



der hat wirklich alle möglichen Untersuchungen durchgeführt.

von einer Sichtkontrolle des Rachens, Nasen und Ohren über Gehörtest und Innenohrdruckmessung.

Weiters eine Wärme-Bestrahlung des rechten Oheres und eine Trommelfellmassage.



das linke Ohr ist absolut in Ordnung (die 40% Gehörverlust dürfte ich schon vorher gehabt haben, obwohl es für mein Alter viel zu viel ist)

beim rechten Ohr hat er Flüssigkeit hinter dem Trommelfell gesehen. Weiters stimmt hier deswegen auch der Innenohrdruck nicht. Daher dürften die 60% Gehörverlust kommen.

Hier ist er optimistisch, dass sich das wieder bessern wird. Zumindest auf das Niveau des linken Ohres.



habe nun wieder Medikamente (Antibiotika) verschrieben bekommen.

Täglich 2x10min Behandlung mit einer Rotlichtwärmelampe.

Weiters soll ich aufpassen, dass ich beim Duschen kein Wasser ins rechte Ohr bekomme.

Sollte das nichts fruchten, hat er irgendwas von Trommelfell punktieren gesagt.



nach dem Besuch des 2. HNO (der mir sehr kompetent vorgekommen ist) bin ich zuversichtlich, dass die Geschichte endlich ein gutes Ende nehmen wird.
Fuchsi

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergisst beim Trinken die Frage !

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: