title image


Smiley NUR SO kann Joghurt gemacht werden.
Mann braucht Bakterien, um Milch zu Joghurt vergären zu lassen (bin mir nicht sicher, ob es wirklich ein Gärungs- oder Fermentiervorgang ist).



Dazu nimmt man Bakterien aus dem Darm eines gesunden Menschen.

Es wird aber nicht Kaka in den Joghurt gemischt. Aus der Bakterienentnahme werden Kulturen angelegt. Und aus denen (weil man ja sehr viel von braucht) werden weitere Kulturen angelegt. Da ist nichts vom Stoffwechselendprodukt des Spendermenschen mehr dran, wenn es verwendet wird (muß man sich auch rechnerisch vorstellen: Aus Bruchteilen eines Grammes werden etliche Kilogramm Bakterien herangezüchtet).

Bildlich kann man sich das so vorstellen mit einen Mann, der in eine Jauchegrube gefallen ist. Sein Urururenkel in 120 Jahren hat sehr wahrscheinlich nichts mehr von der Jauche an sich.



Ein Zahnarzt hat statistisch gesehen mehr Kaka an den Fingern als ein Joghurt drinnen.



Nochmal: Es geht nicht anders, man kann guten Joghurt nur so herstellen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: