title image


Smiley nö besser
Also das Beste wäre sogenanntes Treibriemenfett (Mischung aus Bienenwachs, Harz und etwas Pflanzenöl), damit hat man früher die Lederriemen der Landmaschinen schön klebrig gemacht damit sie nicht durchrutschten (gibts z.B. bei Westfalia) Man kann aber auch Bienewachs mit etwas Lederpflege gemischt nehmen und damit den Hosenboden einreiben.

Andererseits gibt es auch Sprays die Kunststoffsitze "griffiger" machen sollen, nur wer die nun gerade anbietet? Letzte Möglichkeit, 2-3 Kaugummis auf die Bank kleben, dann sitzt man auch satt saugend.

Ich würde bei Rutschgefahr aber zum Wachs greifen, das klebt und pflegt auch noch das Leder.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: