title image


Smiley Re: DAS KÜHLPROBLEM
wie kommt denn das zu stehen dass du n AM6 Aggregat hast in ner derbi??



Derbi hat bisher immer eigene motoren eingekauft (Euro serie) und keine AM5/6er!



Naja, wäre das aprilia-forum noch in gutem zustand wie früher hättest du dort grosse hilfe bekommen, aprilia RS hat ja auch AM aggregate.

Leider ist dieses forum mehrmals gecrasht und immer mehr gute user ham sich verabschiedet...usw. mir wurdes auch zu viel, zudem viele neue user die sich echt daneben benehmen.



Trotzdem wenn du ne fage hast fragst einfach.



Wegen deinem kühlkreislauf:

Es liegt sicherlich daran dass du ihn nicht entlüftet hast!! und die wasserpumpe liegt nicht zwischen gaserheizungs-zufuhr und flussdrosselklappe!



Die wasserpumpe (falls du tatsächlich n AM6 Motor hast):

Die wasserpumpe ist auf der rechten seite(gegen über der kupplung, bzw. auf der seite des generators), direkt unter der ölpumpe, dort wo zwei fette kühlschläuche (einer vom kühlergrill) hinführt zu so nem kleinen kasten.



Die wasserpumpe (falls du tatsächlich n Euro Motor hast):

Die wasserpumpe ist auch auf der rechten seite, bzw. auf der seite wo die KUPPLUNG IST, direkt vor/leicht über der ölpumpe dort wo zwei fette kühlschläuche (einer vom kühlergrill) hinführt zu so nem kleinen kasten.



Ich glaube kaum das die pumpe im arsch is, entlüfte erst mal:



ENTLÜFTEN:

Leergang rein...kühlwasser-einfüll-deckel öffnen, motor WARM laufen lassen...ist er auf betriebstemperatur, so kannst du den deckel wieder shcliessen...es sollten keine bläschen mehr auftauchen! sonst länger warten! Je nach dem kanns ne weile dauern bis sie warm wird, halt ab und zu bischen mit dem gas spielen. Meines wissens ham die alten GPRs auch keine temp anzeige...



Zur funktion einer kühlanlage:



Ist der motor kalt so wird die zirkulation des kühlwassers durch eine "klappe" gestopt. So erwärtm sich das wasser schneller, weils nur im motorsektor bleibt, und sich nicht beim kühlergrill abkühlen kann. der motor baucht so nicht ewigs lange bis er warm wird. erwärtm sich das kühlwasser, so öffnet sich die "klappe" und das kühlwasse kann zirkulieren. Erst jetzt findet eine kühlung, durch wärmeaustausch bzw. wärmeentziehung zwischen motor >zu> kühlwasser >zu> kühlergrill >zu> luft statt.



Die zwei kleinen schläuchlein, die zum gaser gehen sind übrigens zur gaserheizung! Ein kalter vergaser leistet schlechte vergasung, weil das versprühte benzin nicht noch zusätzlich in gasform übertreten kann, sondern sich wieder an den gaserwänden kondensiert und wieder verflüssigt. Benzin in flüssiger form ist nicht explosiv, sondern nur brennbar.

Ist der gaser hingegen warm, so Tretet das über die hauptdüse verprühte benzin sogar noch in gas form über, es kann sich also ein hochexplosives gemsich bilden, was zu einer höheren leistung führt. Explosion = extrem rasche erhitzung = ausdehnung = krauf die den kolben abwerts bewegt.



Vieleicht isses besser wenn du sie mal zu nem kleinen allgemein check bringst zu ner werkstatt.



Und gib deiner kleinen sorg ;)



MFG ReneRacer! :D



ps. tunsty.net forum, Aprilia-forum.de (bzw. im moment nicht mehr, planetderbi.com, derbiclub.com)

Hab die neuste derbi GPR 50 2005.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: