title image


Smiley Re: Krankmeldung - Widerspruch vom Chef
Hi,

rein arbeitsrechtlich ist eine Krankmeldung zunächst mal keine Chefsache, damit hat er nichts zu tun formell.



Einfach gehen ist schwierig, finde ich. Auch wenn Abmahnung keinerlei Rechtsbestand hat.



Laienjuristische Meinunng von mir alles, wie immer.



Was ich persönlich tun würde: Ihn abzeichnen lassen, dass er für gesundheitliche Folgen bis hin zum Todesfall in voller Höhe haftet und dass er Lebensmittelvergiftung, Darmverschlingung, drohenden Durchbruch oder Blinddarm ausschliessen kann. Weigert er sich vor Zeugem, zum Arzt gehen und rechtliche Schritte gegen Chef erwägen.



Plan B wäre Anruf bei SEINEM Vorgesetzten.



Noch ein freundlicher Versuch wäre, zu sagen, dass man TROTZ Magenschmerzen gekommen wäre, es aber nun einfach nicht mehr geht.



Gruß,

Zack





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: