title image


Smiley bissel OT: privater "Web-Shop"
Hallo,



in welches Forum könnte das sonst passen?



ich möchte gerne meinen Keller leerräumen, dort befinden sich in etwa 80 Umzugskisten (ich weiß, ist viel, aber ich bin ein schlechter Entsorger, will aber den Platz nun haben). Im Laufe der letzten 15 Jahre angesammelte Gegenstände, die zu schade sind zum wegschmeißen.



Ich möchte die Sachen nicht wirklich über ebay verkaufen, bei Sperrmuell.de möchte ich es auch nicht einzeln einstellen.



Kann ich da nun einen "Online-Shop" machen? Ich meine, wenn es doch private, zu 99% gebrauchte Sachen sind, ist es dann auch möglich vom Fernsabsatzgesetz mit Rückgaberechten und Garantien Abstand zu nehmen? Ähnlich wie bei ebay, halt ohne Auktion?



Ist es denn fürs Finanzamt denn auch noch nur "Flohmarkt"? Ich habe die Dinge ja nicht angeschafft um diese zu verkaufen. Ich will da jetzt also nicht plötzlich Steuern drauf zahlen müssen und evtl noch ein Gewerbe deswegen anmelden.



Wenn dazu Fragen bestehen, beantworte ich die gerne, denn ich kann mir denken, daß meine Fragen evtl nicht ganz klar sind.



Ich bedanke mich

füf

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: