title image


Smiley Gartenteich und Algen
Hallo,



vor einigen Jahren haben wir einen kleinen Gartenteich angelegt. Ca. 12.000 Liter.

Nach anfänglichem zu hohem Fischbesatz haben wir diesen komplett reduziert und genügend Unterwasserpflanzen eingebracht.



Leider kämpfen wir jedes Jahr gegen Algen an.



UV-C-Lampe mit mechanischem Nachfilter ist nicht die ideale Lösung. Das Wasser wird irgendwie schmierig bräunlich.



Chemische Mittel helfen zwar klasse, aber nur zeitlich befristet. Ich habe keine Lust, jeden Monat Chemie reinzukippen, insbesondere weil es den Fröschen überhaupt nicht gefällt.



Kräftiger Wasseraustausch, um den Nährstoffüberschuß rauszubekommen?

Klar, aber was nimmt man. Manch einer empfiehlt Leitungswasser (es soll nicht mehr chlorhaltig sein).

Ein anderer empfiehlt Regenwasser. Wiederum ein anderer meint, am besten ist Grundwasser.



Andere Stimmen aus dem Internet besagen: kein Wasserwechsel, aber Hauptsache, das Wasser bleibt in Bewegung, also mit Springbrunnen etc.



Tja, nun bin ich ratlos.



Meine Frage:

wie geht man am besten gegen Algen vor?
Viele Grüße
www.frankhelbig.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: